Gebrauchshinweise

 

Bitte wählen Sie immer einen sicheren, ebenen Standortuntergrund und geeigneten Platz, um ein Holzfeuer anzuzünden.


Das FeuerObjekt soll im warmen oder heissen Zustand nicht transportiert werden.


Aus Sicherheitsgründen darf das FeuerObjekt nicht mit flüssigem Brennstoff betrieben werden.


Zum Anzünden oder Wiederanzünden kein Spiritus, Benzin oder vergleichbare Flüssigkeit verwenden.


Nur Anzündhilfen gemäss EN 1860-3 verwenden.


Kinder und Haustiere fernhalten.


Rostbildung und hitzebedingter Verzug sowie durch unsachgemässen Gebrauch verursachte Beschädigungen berechtigen nicht zu Reklamationen.

 

Eine Rostpatina auf den aus normalem Stahl hergestellten FeuerObjekten ist erwünscht und tritt bereits nach kurzer Standzeit im Freien auf. Bei mit Stahlkies gestrahlten FeuerObjekten tritt dieser Effekt beschleunigt ein.

 

Durch die Korrossion können auch auf der Standfläche (z. B. Steinplatten) Rostflecken entstehen - hierfür übernehmen wir keine Haftung.


Hitzeeinwirkung kann an lackierten Oberflächen zu Farbveränderungen oder Abplatzungen führen.


Je nach Befüllmenge der FeuerTonne kann die Holzplatte des TischGestelles durch Flammen oder Hitze Brandspuren bekommen.


Durch die Hitzeabstrahlung und herabfallende Glut kann der Untergrund unter den FeuerObjekten beschädigt werden.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir hierfür keine Haftung übernehmen.

Wir raten daher, die FeuerObjekte nicht auf Holzbelägen sondern vorzugsweise auf Rasenflächen oder anderem geeigneten befestigten Untergrund zu verwenden.


 

 

 

 

 

Eisen+Feuer Manufaktur

Marcus Strohmaier

Forststr. 15

72116 Mössingen

Tel.: +49 (0)7473 955 39 77

Fax: +49 (0)7473 955 39 88

Mobil: +49 (09173 230 19 16
service@eisenundfeuer-manufaktur.de